Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Stadtrat zeigt Lösung für eine sinnvolle Spital- und Notfallversorgung auf

Altstätten – Der Verwaltungsrat der Spitalverbunde des Kantons St. Gallen plant gemäss seinem im vergangenen Jahr vorgelegten Grobkonzept die Schliessung von fünf Spitalstandorten im Kanton St. Gallen, unter anderem jener in Altstätten. Der Stadtrat Altstätten hat inzwischen eine bedarfsgerechte und sinnvolle Lösung für das Spital in Altstätten erarbeitet und diese dem Lenkungsausschuss vorgelegt.

Der Stadtrat Altstätten hat zusammen mit dem im Gesundheitswesen sehr erfahrenen und bestens vernetzten Berater Andreas Faller ein konsistentes Leistungsangebot für den Spitalstandort Altstätten entwickelt. Ziel ist es, eine bedarfsgerechte und sinnvolle Spital- und Notfallversorgung im Rheintal sicherzustellen. Die Basis der vorgeschlagenen Lösung bildet die heute bereits starke Position des Spitals Altstätten im Bereich der Akutgeriatrie. Auf diesem bewährten Angebot soll eine innovative und zukunftsweisende integrierte Leistungskette im Bereich der Geriatrie realisiert werden. Ergänzend soll mit einer Tagesklinik und –chirurgie eine wohnortsnahe ambulante Grundversorgung sichergestellt werden. Im jederzeit zugänglichen Notfall können tagsüber einfache Behandlungen durchgeführt werden. Während der Nacht oder bei schwereren Fällen werden Notfallpatientinnen und -patienten in ein anderes Spital triagiert. Ein bedarfsgerechtes Angebot der Gesundheitsvorsorge sowie ein ausgewähltes Angebot orthopädischer Leistungen inklusive Rehabilitation ergänzen das Angebot zweckmässig und können durch Nutzung von Synergien effizient betrieben werden.

Ein geriatrisches Zentrum

Ein besonderes Schwergewicht legt der Stadtrat auf ein integriertes Versorgungs- und Betreuungsmodell für ältere Menschen in optimaler Zusammenarbeit mit den vor- und nachgelagerten Institutionen und Diensten. Dabei soll Dank geriatrischer und gerontopsychiatrischer Tagesklinik, effizienter geriatrischer Rehabilitation und Brückenangebot mit optimaler Vorbereitung der Rückkehr in das private Wohnumfeld oder dem Eintritt in ein Alters- und Pflegeheim ein bedarfsgerechtes Angebot an stationären Kapazitäten in der Akutgeriatrie betrieben werden. In diesem Kontext kann sich der Stadtrat vorstellen, die bereits heute gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen Spital Altstätten und Altersheim Haus Sonnengarten zu vertiefen und im nachgelagerten Bereich der Versorgungskette älterer Personen eine gewichtige Rolle wahrzunehmen.

Notfall, Tagesklinik, Vorsorge und Orthopädie

Rund um die Kerndisziplin der Akutgeriatrie werden in einem gut abgestimmten Räderwerk weitere akutsomatische Leistungen (mit Schwergewicht im ambulanten Bereich) für die gesamte Bevölkerung des Rheintals erbracht. Dazu gehören insbesondere ein jederzeit zugänglicher Notfall, eine Tagesklinik mit Tageschirurgie und einem kleinen stationären Angebot für Kurzlieger, der Bereich der Gesundheitsvorsorge sowie eine elektive Orthopädie mit muskuloskelettaler Rehabilitation.

Eine nachhaltige und zukunftsfähige Lösung

Die vorgeschlagene Lösung stellt eine sinnvolle Weiterentwicklung der erfolgreichen Netzwerkstrategie dar, baut auf vorhandenen Stärken auf, berücksichtigt Veränderungen im Gesundheitswesen, orientiert sich am Bedarf der regionalen Bevölkerung und optimiert Behandlungsprozesse. Die Lösung gewährleistet aber auch eine hohe Flexibilität, so dass auf künftige Veränderungen adäquat reagiert werden kann. Gerade diese Flexibilität ist in einem kleineren, spezialisierten Spital deutlich höher als in einem grossen Betrieb. Somit ist die vorgeschlagene Spezialisierung des Spitals Altstätten eine nachhaltige, zukunftsfähige und vor allem risikoreduzierte Alternative zur umfassenden Konzentration aller Leistungen an einem einzigen Spitalstandort.

Im Netzwerk der kantonalen Spitäler, der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie kommunaler und privater Angebote kann der Spitalstandort Altstätten damit klar definierte und wichtige Aufgaben in der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung des Kantons und insbesondere der Rheintaler Bevölkerung übernehmen.


Leistungsportfolio
Leistungsportfolio

Datum der Neuigkeit 12. Apr. 2019
©2019 stadt Altstätten