Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Preisübergabe an die Gewinnerin des Rhema-Wettbewerbs

Am Rhema-Stand der Stadt Altstätten konnten die Besucherinnen und Besucher eine Gratis-Glace geniessen und eine Schätzfrage beantworten. Die Gewinnerin des Wettbewerbs heisst Nadja Stieger.

Die Stadt Altstätten war an der diesjährigen Rhema gleich an zwei Ständen präsent, am Gemeinschaftsstand der Altstätter Gewerbebetriebe und am Stand von Rii-Seez-Net. Das Ziel des Auftrittes der Stadt bestand darin, Altstätten als lebenswerten und vielfältigen Wohn- und Arbeitsort zu präsentieren, die Beziehungen mit der Bevölkerung zu pflegen und die Verbundenheit zur Rhema und zum Gewerbe zu zeigen. Den Standauftritt geplant haben die 13 Lernenden, die bei der Stadt Altstätten ihre kaufmännische Lehre absolvieren.

An den Messetagen haben jeweils zwei Lernende und ein Stadtrat oder ein Bereichsleiter den Stand betreut. Sie durften viele interessierte Besucherinnen und Besucher empfangen. Als Attraktionen gab es Glace vom italienischen Glacewagen und einen Wettbewerb. Vom ausgestellten Schollentürmli konnte das Gewicht des obersten Torfwürfels geschätzt werden. Der richtigen Lösung von 1,611 Kilogramm am nächsten kam Nadja Stieger, wohnhaft in Lüchingen. Sie konnte den Wettbewerbsgewinn, einen Gutschein für ein Frühstücksbuffet für zwei Personen auf dem Hohen Kasten, entgegennehmen. „Wir freuen uns jetzt schon auf das Einlösen des Preises im Drehrestaurant“, sagt Nadja Stieger. „Wir gehen als ganze Familie, schliesslich haben alle mitgemacht und mitgefiebert.“
Die Lernenden der Stadt Altstätten haben der Gewinnerin, Nadja Stieger und ihrer Tochter Emily, den Preis übergeben.
Die Lernenden der Stadt Altstätten haben der Gewinnerin, Nadja Stieger und ihrer Tochter Emily, den Preis übergeben.

Datum der Neuigkeit 18. Mai 2018
©2018 stadt Altstätten