Beleuchtung GESA

Anlässlich des U-17 Länderspiels von Anfang März 2010 auf der Gesa ist die Beleuchtung ausgestiegen. Die Ursache ist geklärt. Die Sanierung erfolgt in den nächsten Tagen.

Nach dem Ausfall der Beleuchtung beauftragten die Verantwortlichen der Stadt einen Elektrofachmann mit der Abklärung der Ursachen. Er stellte fest, dass für eine Vollbelastung des Fussballplatzes sowie des Trainingsfeldes der Querschnitt der Zuleitung innerhalb der GESA zu gering war. Deshalb fiel die Beleuchtung aus. Die Stromversorgung seitens des EW Altstätten hat jederzeit funktioniert. Die Verantwortlichen des FC Altstätten hatten von der Belastungsgrenze kein Wissen.

In den nächsten Tagen wird die Zuleitung wesentlich verstärkt. Die Kosten betragen rund Fr. 13'000. Sie gehen zu Lasten der Betriebsrechnung der Sportanlagen Gesa.

Datum der Neuigkeit 1. Apr. 2010
  zur Übersicht

Gedruckt am 16.12.2019 05:03:22
http://www.altstaetten.ch/de/aktuelles/aktuellesred/aktuellesinformationen/newsarchiv/welcome.php?action=showinfo&info_id=111426&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=