Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Mähroboter im Einsatz

Seit Mitte April 2010 ist auf dem Trainingsplatz der Sportanlage Grüntal der Mähroboter „BigMow“ im Einsatz. Der Mähroboter hat die erste Million Laufmeter gefahren. Die gemachten Erfahrungen sind durchwegs positiv.

Eine neue Generation Rasenmäher ist nun auch für grosse Rasenflächen im Einsatz. Das System ist bekannt aus den Hausgärten, wo kleinere Modelle ruhig und effizient den Rasen mähen. Als eine der ersten Gemeinden der Ostschweiz hat die Stadt Altstätten „BigMow“, den Mähroboter für grosse Rasenflächen, im Einsatz.

„BigMow“ mäht auf dem Sportplatz Grüntal
Der „BigMow“-Mähroboter mäht seit Mitte April 2010 jeweils ausserhalb der Trainingszeiten vollautomatisch das Juniorenspielfeld. Die 9'000 m2 grosse Rasenfläche wurde durch ein Schwachstromkabel begrenzt. Der Mähroboter ist mit einem Sonar (Schallnavigations- und Distanzmessungssystem) und Stossdämpferband ausgerüstet, so dass er vor einem Objekt die Geschwindigkeit reduziert und kurz davor selbsttätig einen neuen Weg sucht. Der integrierte Computer sorgt für eine sichere Steuerung.

Geräuscharm
Der raffinierte Mähroboter hat durch seine Elektroantriebe nahezu keine Geräuschemissionen und kann somit auch die ganze Nacht hindurch eingesetzt werden. Es wird niemand gestört und keine lästigen Abgase können wahrgenommen werden. Der computergesteuerte Mähroboter kehrt nach gut einer Stunde Arbeit selbsttätig zu der ihm zugewiesenen Ladestation zurück. Nach rund einer Stunde ist der Akku wieder vollständig aufgeladen und „BigMow“ beginnt automatisch wieder mit einem neuen Arbeitszyklus.

Umweltschonend
Altstätten ist Energiestadt und fördert Massnahmen zur effizienten Energienutzung. „BigMow“ hat einen extrem niedrigen Energiebedarf – vergleichbar mit einem Haushaltskühlschrank – und kaum CO2-Emissionen. Die Mulchmesser produzieren einen sehr feinen, sich schnell zersetzenden Grasschnitt, der ein natürliches Düngemittel für den Rasen darstellt. Dank dieser Mulchtechnik entfällt zudem das Sammeln und Entsorgen von Grasschnitt.

Positive Erfahrungen
Der Mähroboter wurde im April 2010 gekauft. Die erste Million Laufmeter „BigMow“ bereits hinter sich. In enger Zusammenarbeit mit der LV-Maschinencenter Wittenbach AG werden die Ergebnisse ständig ausgewertet. Der Schnitt des Grases ist sehr gut, da es gleichmässig gemäht wird. Nach der Versuchsphase von maximal zwei Jahren wird entschieden, ob noch weitere Mähroboter angeschafft werden sollen.
BigMow
Mähroboter „BigMow“ im Einsatz

Datum der Neuigkeit 25. Juni 2010
©2019 stadt Altstätten