Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Stromkosten in Altstätten für Haushalt- und Gewerbekunden bleiben stabil

Der Stadtrat hat die Strompreise für das Jahr 2011 beschlossen. Für Haushalt- und Gewerbekunden des Elektrizitätswerkes Altstätten bleiben die Stromkosten im Jahr 2011 stabil. Innerhalb der Tarifstruktur ergeben sich Anpassungen und Verschiebungen. So wird beispielsweise der Hochtarif günstiger und im Gegenzug wird der Niedertarif teurer. Die Abgaben an das Gemeinwesen bleiben unverändert, werden aber neu separat ausgewiesen unter „Kommunale Leistungen“. Die gesetzlichen Abgaben des Bundes steigen von 0.40 auf 0.77 Rp./kWh. Die Marge des EW Altstätten bleibt ebenfalls unverändert.

Haushalt und Gewerbekunden
Für die Haushalt und Gewerbekunden bleiben die Stromkosten stabil. Innerhalb der einzelnen Tarifkomponenten ergeben sich Anpassungen und Verschiebungen. Über alles gesehen sinkt der Strompreis für Haushaltkunden im Hochtarif (Montag - Freitag 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr) von 25.23 auf 22.79 Rp./kWh. Im Gegenzug steigt der Niedertarif (übrige Zeiten) von 12.32 auf 14.80 Rp./kWh. Die monatlichen Pauschalen für die Netznutzung bleiben unverändert. Bei den Gewerbekunden sinkt der Leistungspreis von Fr. 129.12 auf Fr. 77.76 pro Kilowatt und Jahr. Im Gegenzug steigen der Hochtarif von 14.42 auf 18.04 Rp./kWh und der Niedertarif von 10.06 auf 12.74 Rp./kWh.

Industriekunden
Die grossen Industriekunden mit einem Verbrauch von mehr als 1'000'000 kWh pro Jahr erhalten neu individuelle Angebote für die Energielieferung je nach Lastgang und Bezugsverhalten. Aufgrund der aktuellen Marktlage müssen die gestiegenen Energiepreise an die Industriekunden mit einem Jahresverbrauch von mehr als 200'000 kWh weitergegeben werden. Da die Preise für die Netznutzung der vorgelagerten Netze gesunken sind, können die höheren Energiepreise zum Teil kompensiert werden.

Abgaben an das Gemeinwesen
Die Abgaben an die Stadt Altstätten bleiben unverändert. Sie sind nicht mehr Teil der Netznutzung, sondern werden neu separat unter “Kommunale Abgaben“ ausgewiesen.

Abgaben des Bundes
Die gesetzlichen Abgaben für Systemdienstleistungen (SDL) an die nationale Netzgesellschaft Swissgrid AG steigen. Diese betragen im Jahr 2011 neu 0.77 Rappen pro Kilowattstunde (aktuell 0.40 Rp./kWh) und liegen einem Entscheid des Bundesverwaltungsgerichtes vom 8. Juli 2010 zugrunde. Damit wird eine vom Bundesrat erlassene Regelung zur kurzfristigen Entlastung der Konsumenten rückgängig gemacht.

Vergleich Strompreise
Die Versorgungspreise des Elektrizitätswerkes Altstätten orientieren sich an den Gestehungskosten für elektrische Energie der Axpo und der St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG. Das Elektrizitätswerk Altstätten als Versorgungsunternehmen – im Besitz der öffentlichen Hand – zielt nicht auf möglichst hohe Gewinne, sondern auf die zuverlässige, sichere Versorgung mit günstigem Strom. Die Marge des EW Altstätten bleibt im kommenden Jahr unverändert.

Die Stromtarife 2011 der einzelnen Gemeinden und Verteilnetzbetreiber können auf der Strompreis-Website der ElCom (www.strompreis.elcom.admin.ch) abgerufen und miteinander verglichen werden.

Datum der Neuigkeit 10. Sept. 2010
©2019 stadt Altstätten