Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Schwester Bernarda Weg

Der Fussweg von der Abzweigung Klausstrasse respektive bei der Abzweigung beim Kloster Maria Hilf bis zur Strasse im Nonnental wird in „Schwester Bernarda Weg“ umbenannt.

Ein Einwohner aus Altstätten hat das Begehren gestellt, den neuen Weg von der Churerstrasse bis ins Nonnental nach der Santa Bernarda zu benennen. Die aus Auw (AG) stammende Schwester Bernarda (Verena Bütler) wurde am 28. Mai 1848 geboren. Sie trat 1867 bei den Kapuzinerinnen im Kloster Maria Hilf in Altstätten ein. 1880 wurde sie Oberin der Gemeinschaft. 2008 wurde sie als erste Schweizerin von Papst Benedikt XVI. heilig gesprochen.

Die Kath. Kirchgemeinde Altstätten, das Kloster Maria Hilf und die Primarschulgemeinde Altstätten begrüssen die Umbenennung. Der Stadtrat hat deshalb beschlossen, die beiden Fusswege von der Abzweigung Klausstrasse respektive bei der Abzweigung beim Kloster Maria Hilf bis zur Strasse im Nonnental in die Bezeichnung „Schwester Bernarda Weg“ umzubenennen. Durch die Umbenennung des Fussweges müssen keine Adressänderungen vorgenommen werden.
Strassenschild Schwester Bernarda Weg
Strassenschild "Schwester Bernarda Weg"

Datum der Neuigkeit 9. Mai 2011
©2019 stadt Altstätten