Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Deutliche Zustimmung zu Grundstückverkäufen

Am Abstimmungssonntag vom 29. April 2012 haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Stadt Altstätten beide kommunalen Abstimmungsvorlagen mit deutlicher Mehrheit befürwortet. Damit können im Rahmen des Stadtentwicklungsprojektes Freihof-Rathaus die Teilgebiete Freihof und Churerstrasse-Städlenstrasse verkauft werden.

Für die kommunale Abstimmungsvorlage „Verkauf Grundstück Nr. 445 (Teilgebiet Freihof) an Mettler2Invest AG, mit Sitz in Niederteufen“ stimmten 1‘729 Stimmberechtigte oder 88 % mit Ja und 238 Stimmberechtigte oder 12 % mit Nein. Den Verkauf des Grundstücks Nr. 454 (Teilgebiet Churerstrasse-Städlenstrasse) an die Relesta AG, mit Sitz in Zuzwil, befürworteten 1‘735 Stimmberechtigte (88 % Ja-Anteil); 233 Stimmberechtigte lehnten diese Abstimmungsvorlage ab (12 % Nein-Anteil). Die Stimmbeteiligung betrug 29,2 Prozent.

Zentrumsüberbauung kann realisiert werden

Dieser klare Entscheid der Stimmberechtigten der Stadt Altstätten freut den Stadtrat. Damit können die beiden Teilgebiete an regionale Investoren verkauft werden. Dank der Zustimmung der Stimmbürgerschaft zu den beiden Grundstückverkäufen kann die Zentrumsüberbauung realisiert werden. Das Zentrum von Altstätten wird durch Schaffung neuer attraktiver Verkaufs- und Büroflächen, Wohneinheiten und unterirdischen Parkmöglichkeiten belebt.

Dank an Stimmbürgerschaft

Der Stadtrat dankt den Stimmberechtigten herzlich für das Vertrauen, das sie mit den klaren Zustimmungen zu den beiden kommunalen Abstimmungsvorlagen aussprachen. Jetzt gilt es, diese Bürgerentscheide umzusetzen und die Stadt Altstätten nachhaltig zu entwickeln.

Dokument Kommunale_Abstimmung_29042012.PDF (PDF, 8.3 kB)


Datum der Neuigkeit 29. Apr. 2012
©2019 stadt Altstätten