Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kürzere Bauzeit dank noch strafferem Bauprogramm

Mit einem noch grösseren Einsatz nebeneinander arbeitender Baugruppen wird die Bauzeit beim Infrastruktur- und Verkehrsanlagenprojekt Freihof-Rathaus gegenüber dem ursprünglichen Fahrplan um rund 1,5 Monate verkürzt. Somit werden die Bauarbeiten spätestens Ende Oktober 2012 abgeschlossen.

Bis Ende dieser Woche sind die Kanalbauarbeiten in der Trogenerstrasse abgeschlossen. In der Obergasse laufen diese noch bis zirka 25. Mai 2012. Diese Bauphase wird damit gegenüber der ursprünglichen Planung rund drei Wochen später abgeschlossen. Die kommenden Bauphasen konzentrieren sich nun ganz auf die Rorschacher- und Trogenerstrasse.


Überarbeitetes Bauprogramm mit kürzerer Bauzeit

Alle am Projekt Beteiligten haben nach Möglichkeiten gesucht, die Werkleitungs- und Strassenbauarbeiten an der Rorschacher- und Trogenerstrasse zu beschleunigen, um die Beeinträchtigungen der Anwohnenden so gering wie möglich zu halten. Mit Ausnahme der südlichen Fahrbahnhälfte der Trogenerstrasse im Bereich zwischen dem neuen Kreisel und der Heidenerstrasse sollten bis zu den Sommerferien die Bauarbeiten im Rohbau abgeschlossen werden können. Nach den Sommerferien wird bis zirka Mitte September 2012 auch noch die Südseite der Kantonsstrasse erneuert.

Verkehrsführung

Die Rorschacher-/Trogenerstrasse kann im Abschnitt Bildstrasse–Heidenerstrasse nur in Fahrtrichtung von Rorschach und Chur her Richtung Breite befahren werden. Abwechslungsweise ist entweder der Einlenker der Bildstrasse in die Rorschacherstrasse oder der Einlenker der Heidenerstrasse in die Trogenerstrasse gesperrt. Der Verkehr aus Richtung Heiden wird in dieser Zeit entweder über die Breite–Hintergärten–Klausstrasse oder über die Bildstrasse umgeleitet. Der Bushof bleibt auf der „alten Churerstrasse“ (Bereich Kirchenmauer) eingerichtet.

Die Stadt Altstätten dankt für das Verständnis.

Datum der Neuigkeit 8. Mai 2012
©2019 stadt Altstätten