Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Erdrutsch im Ober Weidist

Im Gebiet Ober Weidist hat sich die Situation seit Dienstag weiter verschlechtert. Der Hang ist in Bewegung, ein grösserer Erdrutsch ging nieder und es ist mit weiteren Verschiebungen zu rechnen. Das Material verschüttet in gewissen Teilstücken den Brendenbach.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat sich ein weiterer Erdrutsch im Gebiet Ober Weidist zugetragen. Betroffen ist ein Gebiet von 8 ha mit einer Masse von bis zu einer Million Kubikmeter. Aufgrund der Unzugänglichkeit des Brendenbachs im betroffenen Gebiet mussten am Mittwochmorgen Flugaufnahmen gemacht werden.

Gemäss Einschätzung des Experten (Geologe) in Zusammenarbeit mit Kant. Führungsstab, Feuerwehr, Forst und Vertreter der Stadt, muss der Hang und der Brendenbach regelmässig kontrolliert und überwacht werden. Die Stadt führt mehrmals täglich entsprechende Kontrollen durch und beurteilt die Situation laufend. Einzelne Sofortmassnahmen wurden bereits eingeleitet und werden direkt mit den betroffenen Personen besprochen.

In einer neu gegründeten Projektgruppe, mit Ruedi Mattle als Leiter, werden einzelne Szenarien ausgearbeitet um auf allfällige Entwicklungen gut vorbereitet zu sein.

Das Gebiet Ober Weidist ist abgesperrt und die Bevölkerung wird dringend gebeten, das Gebiet nicht zu betreten.

Weitere Informationen finden Sie laufend auf unserer Homepage www.altstaetten.ch (Banner Unwetter).
Erdrutsch im Ober Weidist
 

Datum der Neuigkeit 5. Juni 2013
©2018 stadt Altstätten