Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Sanierungsprojekt ARA Altstätten – Öffentliche Führungen

Die Abwasserbelastung auf der ARA Altstätten hat in den vergangen Jahren soweit zugenommen, dass die Kapazitätsgrenze erreicht ist. Am 22. September 2013 wird der Bevölkerung das Sanierungsprojekt zur Abstimmung vorgelegt. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen, sich am Samstag, 7. September 2013 auf der ARA Altstätten über das Bauprojekt zu informieren.

Für die interessierte Bevölkerung findet eine öffentliche Besichtigung auf der ARA Altstätten am Samstag, 7. September 2013 statt. Die Abwasserreinigungsanlage ist von 8.30 bis 12 Uhr geöffnet. Die Führungen dauern ca. 30-45 Minuten und beginnen um 9.00 Uhr, 10.00 Uhr und 11.00 Uhr. Das Sanierungsprojekt wird anhand von Plänen sowie einer Besichtigung der ARA durch die Projektverfasser vorgestellt. Das Betriebspersonal und die Betriebsleitung stehen für Fragen gerne zur Verfügung.

Sanierungsprojekt
Die ARA Altstätten wird heute an der Kapazitätsgrenze betrieben. Sowohl die Kapazität der biologischen Reinigung, als auch die Kapazität der Schlammbehandlung muss erhöht werden. Zudem ist die geforderte hydraulische Kapazität wiederherzustellen.

Das Projekt sieht für die Leistungssteigerung der biologischen Reinigung eine Änderung des Reinigungsverfahrens vor. Statt des konventionellen Belebt-Schlamm-Reinigungsverfahrens wird das Wirbelbett-Hybrid-Verfahren gewählt. Der Vorteil dieses Verfahrens liegt in der Leistungssteigerung mit der bestehenden Infrastruktur. Es sind keine Neubauten von Biologiebecken erforderlich. Durch die Beigabe von Trägermaterialien in die bestehenden Biologiebecken wird eine Kapazitätssteigerung erreicht.

Auch bei der Schlammbehandlung wird die Kapazitätssteigerung mit den bestehenden Bauten erreicht. Um die notwendige Aufenthaltszeit des Schlamms im Faulungsprozess zu gewährleisten, wird der Schlammvolumenstrom durch eine Voreindickung reduziert.

25-Jahr Jubiläum von Hans Eugster, Leiter ARA
Hans Eugster, Leiter ARA, konnte am 1. September 2013 sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiern. Der Stadtrat Altstätten dankt Hans Eugster für seinen grossen Einsatz und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg und gute Gesundheit.
Dienstjubiläum Hans Eugster
(von links nach rechts) Ruedi Mattle, Stadtpräsident, Hans Eugster, Leiter ARA, Martin Niedermann, Leiter-Stv. ARA, Thomas Stofer, Leiter Technische Betriebe, Guido Niedermann, Leiter Tiefbau

Datum der Neuigkeit 5. Sept. 2013
©2018 stadt Altstätten