Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

KENNiDI an der Tschätterinacht

Am Samstag, 1. März 2014 ist dank den Röllelibutzen Fasnacht pur in Altstätten angesagt. Dekorierte Beizen, Unterhaltung in diversen Festzelten, unzählige Guggenmusiken und ab 19.45 Uhr der legendäre Tschätteri-Umzug durch das Städtchen. Wie seit Jahren, ist auch die Jugendarbeit Oberes Rheintal wieder vor Ort mit der KENNiDI-Bar, aufgrund der Rathaus- Bauarbeiten nun neben dem Swisscom Shop in der Marktgasse. An der Jugendbar gibt’s den heissfruchtigen KENNiDI Red Nose Drink, für hungrige Fasnächtler heissen Toast und natürlich wie immer trendigen Sound.

KENNiDI- die Jugendbar fürs Rheintal
Im April 2012 wurde die KENNiDI-Jugend-Bar von 11 Gemeinden (Rüthi bis St.Margrethen) unter dem Lead der Suchtberatung Oberes Rheintal angeschafft, mit dem Ziel, diese an möglichst vielen Jugend- Events zu präsentieren. Seither war die Bar 26 Tage bzw. Nächte an unterschiedlichsten Events im Oberen Rheintal im Einsatz. Von der Schulausstellung bis hin zur Grossveranstaltung war sie oft nicht nur beim jungen Volk Publikumsmagnet. Die peppige, alkoholfreie Bar ist übrigens für Vereine und Organisatoren einfach mietbar und gestaltet jeden Event jugendfreundlicher.

KENNiDI Red Nose
Im letzten Jahr wurde im Vorarlberg der Red Nose Drink von 3 jungen Mädels kreiert. Das neue, natürlich alkoholfreie Heissgetränk schmeckt nach weihnachtlichem Mango-Mix und wärmt kalte Hände und rote Nasen, nach dem KENNiDI-Prinzip „niemals umkippen“. Nebst diesem Drink gibt es am Fasnachtssamstag auch preisgünstiges Mineralwasser und für hungrige Mäuler heissen Toast. Das Team der Jugendarbeit freut sich auf ihren Besuch.

Weitere Infos: www.jugend-altstaetten.ch oder www.kennidi.net.

Dokument kennidi rednose plakat (pdf, 2003.6 kB)


Datum der Neuigkeit 25. Feb. 2014
©2018 stadt Altstätten