Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Asylsuchende des Empfangs- und Verfahrenszentrum EVZ Altstätten im Einsatz für eine saubere Umgebung

Im Januar 2013 wurde das Projekt Littering gestartet. Asylsuchende des EVZ Altstättens sind seit damals immer wieder für eine saubere Umgebung unterwegs. Sei es im Gebiet Bleichemühli-Kirlen-Moosacker-Bahnhofstrasse, im Gebiet Südring-Oberrieterstrasse-Churerstrasse-Feldgebiet-Heidenerstrasse, im Ober Weidist, entlang des Lienzbaches oder im Zentrum.

Seit Beginn des Projekts Littering sind Asylsuchende des EVZ Altstättens in der Stadt unterwegs. Aufgrund der guten Erfahrungen kamen weitere Aufträge hinzu. Nach der Erweiterung des Litteringprojektes folgte das Neophytenprojekt (Bekämpfung von invasiven Neophyten, Problempflanzen) im Sommer 2013, danach Aufräumarbeiten entlang des Windschutzstreifens, Aufräumarbeiten im Ober Weidist und entlang des Lienzbaches und zuletzt die Zentrumsreinigung jeweils am Samstag- und Sonntagmorgen.

Die Gruppen von Asylsuchenden und Flüchtlingen werden durch Betreuungspersonen begleitet. Das Bauamt Unterhaltsdienste der Stadt Altstätten stellt die nötigen Hilfsmittel für die Reinigung zur Verfügung und holt die Abfälle im EVZ ab. Ausser für die Hilfsmittel entstehen der Stadt keine Kosten.

Ab 16. Juni 2014 werden sich die Asylsuchenden des EVZ Altstätten wieder für das Neophytenprogramm einsetzen.

Die Stadt Altstätten dankt dem EVZ und den Asylsuchenden für die Unterstützung dieser Projekte.

Datum der Neuigkeit 27. Mai 2014
©2018 stadt Altstätten