Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Werkleitungssanierung im Kratz, Altstätten

Die Technischen Betriebe Altstätten sanieren die Werkleitungen im Gebiet Kratz. Die Bauarbeiten beginnen am Mittwoch, 7. September 2015, und dauern voraussichtlich bis zirka Mitte Dezember. Die Arbeiten werden in drei Etappen ausgeführt.

Das Elektrizitätswerk und die Gemeinschaftsantenne erweitern die Rohranlage auf einer Gesamtlänge von 270 Metern. Die elektrischen Hausanschlüsse werden saniert und die alten Verteilkabinen ersetzt.

Die Infrastruktur für das Marktwesen bei der „Sauhalle“ wird ebenfalls verbessert und ausgebaut. Das Wasserwerk erneuert die schadenanfällige und unterhaltsaufwendige Wasserleitung aus Grauguss. Es wird eine neue PE-Kunststoffleitung mit einem Durchmesser von 160mm eingebaut. Die bestehenden Hydranten und die Hausanschlüsse werden erneuert.

Weitere Versorgungsunternehmen wie die GRAVAG AG beteiligen sich ebenfalls an der Gesamtsanierung.

Die betroffenen Anwohner wurden am 25. August 2015, im Rahmen eines Informationsabends, im Werkhof Altstätten orientiert. Auf Grund der sehr engen Platzverhältnisse ist die Zufahrt zu den Liegenschaften in der jeweiligen Bauetappe eingeschränkt. Die Arbeiten werden jedoch so gestaffelt, dass der Zugang jederzeit möglich ist. Entsprechende Hinweise oder Umleitungen werden signalisiert. Die betroffenen Anwohner werden rechtzeitig kontaktiert. Die Gesamtkoordination liegt bei den Technischen Betrieben Altstätten.

Während der Bauzeit ist die Versorgung mit Elektrizität, Wasser und Kommunikation nicht tangiert. Für die Umschalt- und Anschlussarbeiten sind nur lokale und kurze Unterbrüche zu erwarten. Über alle vorhersehbaren Unterbrechungen werden die betroffenen Anwohner frühzeitig orientiert.

Die Technischen Betriebe Altstätten bedanken sich für das Verständnis.

Datum der Neuigkeit 3. Sept. 2015
©2018 stadt Altstätten