Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Pensionierungen - 120 Jahre Stadt Altstätten

Unsere drei langjährigen Mitarbeitenden Theo Frei, Leiter Liegenschaftsdienst, Guido Eisenlohr, Brunnenmeister sowie Rosa Brändle, Stv. Stadtschreiberin sind bzw. werden in den wohlverdienten Ruhestand treten.

Theo Frei trat am 1. April 1968 als Lernender in die Stadt Altstätten ein. Nach seiner Lehre war er bis Ende 1976 im Grundbuchamt tätig. Nach einem kurzen Abstecher (1977 bis 1980) in die Gemeinde Jonschwil trat er am 17. März 1980 wiederum ins Grundbuchamt der Stadt Altstätten ein. Seit September 2008 war Theo Frei als Leiter Liegenschaftsdienst tätig und ging per Ende 2015, nach 41 Dienstjahren, in seine wohlverdiente Pension.

Am 2. Januar 1973 trat Guido Eisenlohr als Elektromonteur ins Elektrizitätswerk der Stadt Altstätten ein. Er war während mehr als 35 Jahren verantwortlich für den Auf- und Ausbau der Gemeinschaftsantenne der Stadt Altstätten – heute Rii-Seez-Net. 1991 übernahm Guido Eisenlohr als Brunnenmeister zusätzlich den Unterhalt der Wasserversorgung. Guido Eisenlohr wird uns nach 43 Jahren bei der Stadt Altstätten per 31. März 2016 verlassen und ebenfalls in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

Rosa Brändle, Stv. Stadtschreiberin, trat am 1. Mai 1980 als Kanzleisekretärin in die Stadtkanzlei ein. Per 1. Januar 1985 wurde sie als Gemeinderatsschreiber-Stellvertreterin gewählt und für Spezialaufgaben sowie die Sachbearbeitung in den Bereichen Gemeindeamt und Gemeinderatskanzlei eingesetzt. Rosa Brändle organisierte jeweils die Wahlen und Abstimmungen sowie die Bürgerversammlungen. Per 30. April 2016, nach 36 Jahren bei der Stadt, wird uns Rosa Brändle ebenfalls verlassen und in ihre wohlverdiente Pension gehen.

Der Stadtrat und die Mitarbeitenden der Stadt Altstätten bedanken sich bei Theo Frei, Guido Eisenlohr sowie Rosa Brändle für ihre immensen und unermüdlichen Einsätze im Dienste der Stadt Altstätten sowie für die sehr gute Zusammenarbeit. Wir wünschen ihnen für die Zukunft viel Freude, Zufriedenheit, beste Gesundheit sowie Zeit, um das Schöne zu geniessen.
Guido Eisenlohr, Rosa Brändle, Ruedi Mattle, Theo Frei
Guido Eisenlohr, Rosa Brändle, Ruedi Mattle, Theo Frei

Datum der Neuigkeit 29. März 2016
©2018 stadt Altstätten