Neubau Transformatorenstation Wiesental inklusive Erweiterung der Werkleitungen Elektrizität

Das Elektrizitätswerk Altstätten baut auf dem Gelände des Schulhauses Wiesental eine neue Transformatorenstation. Hierfür sind an der Churerstrasse und im Föhrenweg Werkleitungsarbeiten notwendig. Die Tiefbauarbeiten beginnen am 30. August 2016 und dauern zirka zwei Wochen. Der Baustellenbereich von zirka 35 Meter wird mit einer Lichtsignalanlage geregelt.

Um die Spannungsqualität in Gebiet Wiesental / Kloster zu verbessern, baut das Elektrizitätswerk Altstätten auf dem Gelände des Schulhauses Wiesental eine neue Transformatorenstation. Der Standort befindet sich auf der südwestlichen Grenze der Parzelle Nr. 4320 (Schulhaus Wiesental). Um die neue Trafostation ans bestehende Verteilnetz anbinden zu können, sind an der Churerstrasse und im Föhrenweg Grabarbeiten notwendig.

Die betroffenen Anwohner wurden via Informationsschrieben über das Bauvorhaben orientiert. Die Gesamtkoordination liegt beim Elektrizitätswerk Altstätten.

Das Elektrizitätswerk der Stadt Altstätten und die Bauunternehmung danken den Anwohnern und allen Betroffenen für das Verständnis.

Datum der Neuigkeit 25. Aug. 2016
  zur Übersicht

Gedruckt am 12.07.2020 09:25:53
http://www.altstaetten.ch/de/aktuelles/aktuellesred/aktuellesinformationen/newsarchiv/welcome.php?action=showinfo&info_id=334104&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=