Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Freiwilligenarbeit würdigen mit dem Prix Benevol - Jetzt anmelden

Zum dritten Mal nach 2011 und 2014 verleihen die zwölf Rheintaler Gemeinden von St. Margrethen bis Rüthi den Prix Benevol. Die Stadt Altstätten bringt damit die Wertschätzung für die geleistete, freiwillige Arbeit zum Ausdruck. Sie schreibt den Prix Benevol in Zusammenarbeit mit Benevol St.Gallen, der Fachstelle für Freiwilligenarbeit sowie dem Verein St. Galler Rheintal aus.

Bewerben können sich Gruppierungen und Vereine aus den zwölf Rheintaler Gemeinden. Die Gewinner des kommunalen Prix Benevol sind automatisch für das Finale des kantonalen Prix Benevol 2018 nominiert, welcher mit total 10'000 Franken dotiert ist. Die Ehrung der kommunalen Preisträger erfolgt regional an einem gemeinsamen Anlass im Herbst 2017.

Als Freiwilligenarbeit gelten unentgeltliche Beiträge an Mitmenschen und Umwelt, welche die bezahlte Arbeit nicht konkurrenzieren und im Schnitt nicht mehr als sechs Stunden pro Woche umfassen.

Das Anmeldeformular ist auf der Website der Stadt Altstätten aufgeschaltet (www.altstaetten.ch; Suchbegriff Prix Benevol / Direktlink). Die Anmeldung ist bis 30. Juni 2017 möglich. Sie ist zu senden an den zuständigen Stadtrat Toni Loher (E-Mail toni.loher@altstaetten.ch oder per Post an Toni Loher, Im Moosacker 32, 9450 Altstätten).

Die Stadt Altstätten freut sich auf viele Anmeldungen. Die eingegangenen Bewerbungen werden von einer Jury, bestehend aus je einer Vertretung der zwölf Rheintaler Gemeinden von St. Margrethen bis Rüthi bewertet. Die Preisverleihung wird als gemeinsame Veranstaltung der Gemeinden durchgeführt. Mitmachen lohnt sich auf jeden Fall.

Weitere Informationen sind zu finden unter dem Direktlink oder unter www.rheintal.com.
Prix Benevol
 

Datum der Neuigkeit 17. Feb. 2017
©2018 stadt Altstätten