Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Werkleitungssanierung Bahnhofstrasse

Die Technischen Betriebe der Stadt Altstätten sanieren einen weiteren Teil der Werkleitungen im Bereich Bahnhofstrasse (Kriessernstrasse – Elsenackerstrasse). Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 22. Mai 2017 und dauern je nach Witterungsbedingungen bis zirka Ende September 2017.

Das Wasserwerk erneuert die schadenanfällige und unterhaltsaufwendige Wasserleitung aus Duktilguss. Neu wird eine Kunststoffleitung mit einem Durchmesser PE 180 eingebaut. Gleichzeitig mit der Gesamtsanierung des Wasserwerks erweitern das Elektrizitätswerk und die Kommunikationsabteilung ihre Rohranlagen. Zudem wird die Strassenbeleuchtung auf die heutigen Bedürfnisse angepasst.

Drittwerke (GRAVAG AG und Swisscom) sind lokal am Werkleitungsbau beteiligt. Ebenfalls werden defekte Grundstückentwässerungen von Privatliegenschaften instand gestellt. Im gesamten Bereich wird der Strassenkoffer ergänzt und eine neue Tragschicht eingebaut.

Vom 22. Mai 2017 bis ca. 19. Juni 2017 werden die Arbeiten im Bereich Einlenker Kriessernstrasse ausgeführt. Dabei werden die beiden Einlenker der Kriessernstrasse in die Bahnhofstrasse gesperrt. Der Längsverkehr in der Bahnhofstrasse sowie die Fussgänger werden mit einer Lichtsignalanlage geregelt.

Ab 19. Juni 2017 bis Ende September 2017 wird die Bahnhofstrasse ab Einlenker Kriessernstrasse bis zur Elsenackerstrasse für den Fahrzeugverkehr gesperrt (Allgemeines Fahrverbot, Zubringer bis Baustelle gestattet). Die Zufahrt zu den von der Sperrung betroffenen Liegenschaften wird jedoch so gut wie möglich gewährleistet. Für die Fussgänger bleibt ein gesicherter Korridor bestehen.

Die Details zur Bedienung der Bushaltestellen Elsenacker, Klosterguet und Oberkirlen sind auf der Homepage der RTB Rheintal Bus www.busost.ch zu finden.

Die betroffenen Anwohner wurden via Informationsschreiben über das Bauvorhaben orientiert.

Während der Bauzeit ist die Versorgung mit Elektrizität und Wasser nicht tangiert. Für die Erstellung der Provisorien und die Umschalt- und Anschlussarbeiten sind nur lokale und kurze Unterbrüche zu erwarten. Über alle vorhersehbaren Unterbrechungen werden die betroffenen Anwohner frühzeitig orientiert.

Die Technischen Betriebe und das Bauamt der Stadt Altstätten sowie die Bauleitung und die Bauunternehmung danken den Anwohnern und allen Betroffenen für das Verständnis.

Datum der Neuigkeit 10. Mai 2017
©2018 stadt Altstätten