Elternbildungskurs „Starke Eltern – Starke Kinder“

Kinder auf dem Weg zu selbstständigen, verantwortungsbewussten und zufriedenen Menschen zu erziehen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Der Kurs „Starke Eltern - Starke Kinder®“ am Montag, 11. März gibt mehr Sicherheit und trägt zu einem entspannteren Familienalltag bei. Alle Interessierten sind dazu eingeladen, vor allem Eltern von 1.- 3. Klässler.

Mehr Freude im Erziehungsalltag

Der Elternkurs vermittelt keine pfannenfertigen Rezepte. Vielmehr bietet er "Werkzeuge" an, mit deren Hilfe Mütter und Väter in herausfordernden Situationen besser reagieren können. Wie drücke ich meine Bedürfnisse und Gefühle aus? Wie setze ich Grenzen? Wie kann ich besser auf mein Kind eingehen? Wie finden wir gemeinsam eine Lösung in Konflikten? Wie sorge ich dafür, dass Abmachungen eingehalten werden? Dies sind einige der praxisnahen Themen, die im Kurs bearbeitet werden. Ziel ist es, den Eltern wieder mehr Freude im Erziehungsalltag zu ermöglichen. "Der Kurs hat uns sehr bereichert" oder "wir freuen uns wieder über das tolle Gefühl, eine Familie zu sein, in der sich alle wohl fühlen!" so lautet denn auch der Tenor vieler Kursteilnehmenden.

Kursleitung & Anmeldung

Als Kursleiterinnen werden Ruth Zai (Schulsozialarbeiterin) aus Altstätten und Heike Mader (Sozial-pädagogin) aus Roggwil agieren. Die beiden Fachfrauen haben grosse Erfahrung in Erziehungsbelangen und freuen sich auf den 1. Kurs in Altstätten. Der Kurs findet jeweils an vier Montagen, je von 19 - 21.30 Uhr im Jugendtreff „UG14“, Städlenstr. 14 in Altstätten statt, und beginnt am 11. März. Veranstaltet wird die vier-teilige Elternbildung von der Jugendarbeit Oberes Rheintal, was zu einem Spezialpreis für Einwohner von Rebstein bis Rüthi führt. Interessierte können sich bis zum Mittwoch, 6. März, bei Ruth Zai unter der Nummer 079 231 32 59 oder via E-Mail: ruth.zai@orschulen.ch anmelden. Weitere Infos: www.jugend-or.ch


Heike Mader (links) und Ruth Zai unterstützen Mütter und Väter in ihrem anspruchsvollen Job des „Eltern seins“.
Heike Mader (links) und Ruth Zai unterstützen Mütter und Väter in ihrem anspruchsvollen Job des „Eltern seins“.

Datum der Neuigkeit 21. Feb. 2019
  zur Übersicht

Gedruckt am 22.11.2019 22:55:05
http://www.altstaetten.ch/de/aktuelles/aktuellesred/aktuellesinformationen/newsarchiv/welcome.php?action=showinfo&info_id=651967&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=