Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Für Schülerinnen und Schüler da!

Ziel der Schulsozialarbeit (SSA) ist es, Kinder und Jugendliche und ihre Bezugspersonen im Prozess des Aufwachsens zu unterstützen. Auch im letzten Schuljahr hatten die sechs Schulsozialarbeitenden im Oberen Rheintal alle Hände voll zu tun mit Beraten, Intervenieren und präventiven Projekten von Rebstein bis Rüthi.

SSA boomt

Im letzten Schuljahr bearbeitete das Team 271 längerfristige Fallgeschichten, wovon vor allem die Zunahme auf Primarschulstufe um 50 Prozent auffällt. Die Themen sind einmal mehr sehr vielfältig und reichen von schnell auflösbaren Konflikten bis hin zu traumatischen Erlebnissen. Ebenfalls erhöht haben sich die Krisen im Umfang von 13 Fällen um Themen wie Suizidalität, (Cyber-)Mobbing, Tod / Trauer, Schulabsentismus und Kindesschutz / häusliche Gewalt. Die Nachfrage nach Klasseninterventionen, meist von Seiten Lehrpersonen angefragt, sind ebenso von letztjährig 480 auf 566 Lektionen angestiegen. In diesen Lektionen werden meist Konflikte thematisiert mit dem Ziel, das Klassenklima zu verbessern. Auf der Oberstufe war die Lektionenreihe «Liebe, Sex. & co.» meistgefragt.

 

30 Jahre Kinderrechte mit Malwettbewerb

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der UN-Kinderrechtskonvention lanciert die Jugendarbeit Oberes Rheintal im November zahlreiche Aktivitäten mit Vereinen / Partnern, mit Unterstützung vom Kanton. Als Auftakt in diese Feierlichkeiten läuft ab sofort ein Malwettbewerb mit tollen Preisen. Die Kinder sind aufgefordert bis am 25. Oktober ein Kinderrecht zeichnerisch darzustellen. Die Vorlage dazu erhalten Oberrheintaler Kinder von ihren Lehrerinnen und Lehrer oder finden diese auf der Webseite der Jugendarbeit.

 

Neutral, vertraulich und freiwillig

Die Schulsozialarbeit ist dank der Finanzierung durch die politischen Gemeinden für alle Schulbeteiligten kostenlos und agiert neutral und vertraulich. Weitere Infos / Kontaktdaten sind auf der Website der jeweiligen Schule oder: www.jugend-or.ch zu finden.


Stephan Bleisch (Primar Altstätten), Kerryn Ryffel (OZO/M), Ruth Zai (Primar Rüthi-Eichberg), Marion Heeb (OS Rema & SH Feld), Simon Stieger (Primar Rebstein, Marbach, Kriessern), Veronika Bertolini (OS Wiesental), Ruedi Gasser (Leiter/ Jugendberater)
Stephan Bleisch (Primar Altstätten), Kerryn Ryffel (OZO/M), Ruth Zai (Primar Rüthi-Eichberg), Marion Heeb (OS Rema & SH Feld), Simon Stieger (Primar Rebstein, Marbach, Kriessern), Veronika Bertolini (OS Wiesental), Ruedi Gasser (Leiter/ Jugendberater)

Datum der Neuigkeit 18. Sept. 2019
©2019 stadt Altstätten