Informationen

Datum
18. Mai 2014
Beschreibung

Weitere Informationen zu den Vorlagen und Abstimmungsergebnissen:

Eidgenössische Vorlagen

1. Bundesbeschluss vom 19. September 2013 über die medizinische Grundversorgung (direkter Gegenentwurf zur Volksinitiative «Ja zur Hausarztmedizin»)

Angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 82,76 %
2'650
Nein-Stimmen 17,24 %
552
Stimmberechtigte
6'835
Stimmbeteiligung
3276
Ebene
Bund
Art
Obligatorisches Referendum

2. Volksinitiative vom 20. April 2011 «Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen»

Angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 67,65 %
2'208
Nein-Stimmen 32,35 %
1'056
Stimmberechtigte
6'835
Stimmbeteiligung
3299
Ebene
Bund
Art
Obligatorisches Referendum

3. Volksinitiative vom 23. Januar 2012 «Für den Schutz fairer Löhne (Mindestlohn-Initiative)»

Abgelehnt

Vorlage

Ja-Stimmen 15,86 %
527
Nein-Stimmen 84,14 %
2'795
Stimmberechtigte
6'835
Stimmbeteiligung
3331
Ebene
Bund
Art
Obligatorisches Referendum

4. Bundesgesetz vom 27. September 2013 über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen (Gripen-Fonds-Gesetz)

Angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 54,91 %
1'812
Nein-Stimmen 45,09 %
1'488
Stimmberechtigte
6'835
Stimmbeteiligung
3330
Ebene
Bund
Art
Obligatorisches Referendum

Kantonale Vorlagen

5. Einheitsinitiative «Energiewende – St.Gallen kann es!» und Gegenvorschlag des Kantonsrates in Form des V. Nachtrags zum Energiegesetz vom 26. November 2013

Angenommen

Vorlage

Ja-Stimmen 30,30 %
726
Nein-Stimmen 69,70 %
1'670

Gegenvorschlag

Ja-Stimmen 69,17 %
1'669
Nein-Stimmen 30,83 %
744

Stichfrage

Vorlage 27,32 %
635
Gegenvorschlag 72,68 %
1'689
Stimmberechtigte
6'835
Stimmbeteiligung
3346
Ebene
Kanton
Art
Obligatorisches Referendum