Filmbegeisterte Jugendliche gesucht!

5. Juli 2021
Altstätten – «Klappe die Erste» heisst es am Donnerstag 19. August, wenn sich die neue, junge Filmcrew erstmalig im städtischen Jugendtreff «UG14» trifft. Im Rahmen der diesjährigen IDA (Interreligiöse Dialog- und Aktionswoche) realisiert das OK aus Altstätten einen professionellen Film. Für diesen sind nun junge, kreative Personen vor und hinter der Kamera gesucht.

IDA Altstätten

Seit 2005 gibt es alle zwei Jahre im September in Altstätten Veranstaltungen rund ums friedliche Zusammenleben. Ob Respect-Camp, Zeltcamp Welt-Anschauen auf dem Rathausplatz, Radioprojekt «ida on air» oder «Vereine vereinen», alle hatten das Ziel, Kulturen zusammenzubringen und den Dialog zu fördern. Meist gab es ein farbenfrohes Rahmenprogramm mit Musik, Tanz und Kulinarik, um das friedliche Zusammenleben zu zelebrieren. Anfangs Jahr entschied sich die IDA Kerngruppe mit Stadtrat Toni Loher, Ursula Stadlmüller von der Fachstelle Integration sowie Jürgen Kratzer und Sarah Gasser von der Jugendarbeit 2021 ein Filmprojekt anzugehen. Es soll damit eine nachhaltige, positive Botschaft, der Respekt vor dem Anderen und das Gemeinsame im Sinne der St.Galler Erklärung auf die Leinwand gebracht werden.

 

Regionales Gemeinschaftsprojekt

Die IDA Projektgruppe ist seit längerem am brainstormen, planen und Finanzen auftreiben. Für die ganze Filmproduktion (z.B. Konzept, Storyboard, Technik & Schnitt) konnte die Altstätter Werbeagentur «MACHART» verpflichtet werden, welche schon mit dem Film "Zum Läbe bliibe", einer Hommage an die Stadt Altstätten, viele Menschen begeisterte. Am IDA-Film-Projekt sind diverse regionale Stellen und Einzelpersonen, Religionsgemeinschaften und Kulturvereine, Gemeinden und Schulen beteiligt.

 

Filme begeistern

Spätestens seitdem Handys videotauglich und Youtube sowie Social-Media-Kanäle online sind, ist «filmisches Schaffen» allgegenwärtig. Die Jugendarbeit Oberes Rheintal beteiligte sich in den letzten Jahren an diversen Produktionen. Einen professionellen, nachhaltigen und thematisch wertvollen Film zu erschaffen, ist hohe Kunst. Aus diesem Grund suchen die Jugendarbeitenden nun junge Talente, die Filmluft schnuppern und sich mit den Themen Religion/Kultur/Dialog auseinandersetzen wollen.

WANTED: Sieben Jugendliche, die hinter der Kamera Aufgaben übernehmen wollen oder den Crew-Mitgliedern assistieren möchten. (z.B. Regie, Kamera, Licht, Ton, Maske).

WANTED: Jugendliche, die sich mit den genannten Themen auseinandersetzen und uns diese in ihrem Alltag, Verein und Familienleben näherbringen möchten. (Zwölf junge Personen im Mix aus allen Kulturen.)

CASTING: Kurze Vorstellung der eigenen Person vorbereiten. Erläutern warum dein Alltag für den Film interessant sein kann. Und sich auf Improvisation des Regisseurs gefasst machen. Alle Beteiligten erhalten eine Teilnahmebestätigung («Zertifikat») zum Projektende.

 

Jetzt anmelden (bis 18. August) via juergen.kratzer@altstaetten.ch oder 079 384 79 19. Weitere Infos: www.jugend-or.ch.

«ida on air» Teilnehmerinnen interviewten am 07.9.19 Musiker Peter Lenzin im Radiobus auf dem Rathausplatz
«ida on air» Teilnehmerinnen interviewten am 07.9.19 Musiker Peter Lenzin im Radiobus auf dem Rathausplatz