6. Februar 2024
Altstätten – Wiederum versüsst die Stadt das Ende der närrischen Zeit: Am Fasnachtsdienstag, 13. Februar gibt’s für alle gegen 19.30 Uhr Punsch und Berliner auf dem Rathausplatz.

Traditionell ziehen die Röllelibutzen mit ihren Ehrendamen am Fastnachtsdienstag gegen 19 Uhr ein letztes Mal durchs Städtli. Kreisen mit ihren Polonaisen bei bengalischer Beleuchtung nochmals auf dem Frauenhof- und Rathausplatz – musikalisch begleitet von den Jungen Stadtmusikanten. Darauf verabschieden die Röllelibutzen und der Stadtpräsident die Fasnacht offiziell auf dem Rathausplatz.

 

Die Trompeten und Pauken der Räbafäger schmettern und krachen heuer wieder zum Abschlusskonzert – und ein letztes Mal werden die Töne der Guggenmusik durchs Städtli getragen. In den nächsten sechs Tagen wandelt sich das Städtli in eine riesige Festmeile. Zig Fasnächtler feiern die närrische Zeit an Umzügen, in Beizen und Festzelten, wirbeln mit schaurig-schönen Grinden und fabelhaften Kostümen durch die Gassen und leben unseren Volksbrauch.

 

Die Stadt versüsst den Abschluss der rauschenden Zeit mit Punsch und Berliner und sagt Danke: der Bevölkerung fürs Wohlwollen und dem Röllibutzen Verein für die Organisation der Strassenfasnacht. Alle sind herzlich dazu eingeladen.

Foto
Verabschiedung der Fasnacht auf dem Rathausplatz.