Kleine ganz gross am Buuremaart

13. Juni 2024
Altstätten – Neben Allerlei für den Gaumen gibt’s am nächsten Buuremaart, am 15. Juni, auch Vieles fürs Auge und das Ohr – von kleinen Virtuosen und etwas grösseren Handwerkskünstlern.

Wiederum bringen gut 15 Produzentinnen und Handwerkskünstler ihre Genüsse und Schätze aus der Arbeit auf dem Feld, in der Küche oder aus der Werkstatt und der Nähstube ins Städtli. Dabei gibt’s etwa frisches Bio-Gemüse, hübsche Babyhösli, feine Birnenweggen oder kunstvolle Tonschalen zu erstehen. Dazu fiedeln die kleinen Virtuosen der heimischen Musikschule und etwas später wirbeln die kleinen und grösseren Tänzerinnen und Tänzer der Schule Creative Movements durch die Gassen – sofern das Wetter mitspielt.

 

Lernenden über die Schultern schauen

Ebenso zeigen die Lernenden der Sportgarage Kuratli ihren Beruf als Automechatroniker/in und erzählen aus ihrem Berufs- und Lehralltag. Wie im letzten Jahr werden teils noch vor den Sommerferien und danach Lernende heimischer Handwerksbetriebe ihre Berufe am Buuremaart vorstellen. Auch sind am Samstag die Bergbahnen Wildhaus vor Ort und werden den Marktbesucherinnen und -besucher das Toggenburg näherbringen.

Am Buuremaart am Samstag spielen die Kinder der Musikschule auf ihren Geigen.
Am Buuremaart am Samstag spielen die Kinder der Musikschule auf ihren Geigen.