Altstätten ist seit 2001 Energiestadt. Die Stadt engagiert sich in der Rheintaler Energieinitiative, einer Kooperation von 12 Gemeinden des Oberrheintales zur Förderung von Energieeffizienz und von erneuerbaren Energien.

Energiestadt ist nicht nur ein Markenzeichen, sondern ein umfassender Prozess, der die Gemeinden und Städte über verschiedene Stufen zum Label Energiestadt und damit langfristig zu einer nachhaltigen kommunalen Energiepolitik führt. Alle vier Jahre erfolgt eine Neubeurteilung, ein sogenanntes Re-Audit. Letztmals hat Altstätten 2017 dieses Re-Audit erfolgreich bestanden. Der Erfüllungsgrad konnte von 57 Prozent auf 65,7 Prozent erhöht werden. Das nächste Re-Audit findet im Jahr 2021 statt.

Die Stadt richtet ihre energiepolitischen Tätigkeiten auf das Qualitätslabel aus und strebt eine nachhaltige und kontinuierliche Verbesserung an. Die Prioritäten liegen in der vermehrten Nutzung erneuerbarer Energieträger und dem sparsamen Einsatz nicht erneuerbarer Ressourcen. Die Stadt bekennt sich zudem zu den Zielen der 2000 Watt-Gesellschaft. Um die damit verbundenen Ziele der Energieeffizienz zu erreichen, ist die strategische Planung der Energieversorgung mittels Energieplanung ein zentrales Element. Die Themen Wärme, Strom, Mobilität, Wasserversorgung, Abfall- und Abwasserbewirtschaftung sind integraler Bestandteil der Energiepolitik in der Stadt Altstätten.

Energiestadt (Energieplanung - Energiestadt)

Die Stadt Altstätten ist seit 2001 zertifizierte Energiestadt. Sie betreibt und unterstützt eine umweltgerechte Energiepolitik, die den ökonomischen sowie technischen Entwicklungen und Gegebenheiten R…
Die Stadt Altstätten ist seit 2001 zertifizierte Energiestadt. Sie betreibt und unterstützt eine umweltgerechte Energiepolitik, die den ökonomischen sowie technischen Entwicklungen und Gegebenheiten Rechnung trägt. Altstätten orientiert sich am Fernziel der 2000 Watt-Gesellschaft. Um die damit verbundenen Ziele der Energieeffizienz und des Einsatzes erneuerbarer Energieträger zu erreichen, ist die strategische Planung der Energieversorgung mittels Energieplanung ein zentrales Element. Die räumliche Energieplanung bietet eine Grundlage, um die Wärmeversorgung in der Gemeinde zu optimieren und zukunftstauglich auszugestalten.

Zugehörige Objekte

Name Download