Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Diogenes Theater; Aufführung "Der Kleine und das Biest"

Am Mittwoch, 14. März, ab 14.30 Uhr wird das Kinderstück „Der Kleine und das Biest“ im Diogenes Theater Altstätten aufgeführt. Auf Initiative der Jugendarbeit Oberes Rheintal bringt die Koproduktion des Theaters St.Gallen mit dem FigurenTheater ein sensibles Thema auf die Bühne. Das Stück thematisiert die Trennung/Scheidung eines Paares, in welchem ein Kind mittendrin steckt. „Der Kleine und das Biest“, gespielt mit viel Komik und psychologischem Feingefühl ist gedacht für Kinder von 4-12 Jahren und Ihre Eltern bzw. Bezugspersonen.

Humorvoll und einfühlsames Stück
In den Beratungen der Schulsozialarbeit und Jugendberatung sind Themen wie Trennung, Scheidung, Krisen leider ein Dauerbrenner. Das Bundesamt für Statistik ging im Jahr 2016 davon aus, dass eines Tages zwei von fünf Ehen durch eine Scheidung aufgelöst wird. Für die betroffenen Kinder ist diese Phase meist mit Verunsicherung und Ängsten verbunden. Mütter und Väter sind in dieser Phase ebenfalls stark gefordert und fallen nicht selten in eine Krise. Dieses Thema wird im Theaterstück, das auf dem gleichnamigen Bilderbuch basiert, humorvoll und einfühlsam aufgenommen.

Öffentliche Vorstellung
Dass das Thema bewegt, zeigte der Ansturm der eingeladenen 1. und 2. Klässler. Die Schulvorstellung die um 10 Uhr beginnt, war nach einem Tag ausverkauft. Für die öffentliche Aufführung um 14.30 Uhr wird der Diogenes Vorverkauf empfohlen. Entweder im Vorverkauf bei der Sternen Apotheke oder direkt online unter www.diogenes-theater.ch. Weitere Infos: www.diogenes-theater.ch und www.jugend-or.ch.
Professor Kleinbiest erzählt die berührende Geschichte vom Kleinen, dessen Mama nach der Trennung sehr traurig ist.
Professor Kleinbiest erzählt die berührende Geschichte vom Kleinen, dessen Mama nach der Trennung sehr traurig ist.

Datum der Neuigkeit 5. März 2018
©2019 stadt Altstätten