Willkommen auf der Website der Gemeinde Altstätten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Werkleitungssanierungen Breite Platz (Teil West)

Altstätten - Die Technischen Betriebe der Stadt Altstätten erneuern die Werkleitungen für Wasser, Elektrizität und Kommunikation (Rii Seez Net) im Gebiet Breite Platz (Teil West). Die Sanierung umfasst den Abschnitt Trogenerstrasse bis Mühlackerweg sowie den Abschnitt Breite 43 bis zur Einmündung Gerbergasse. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 9. September und dauern bis zirka Ende November.

Das Elektrizitätswerk und die Sparte Kommunikation (Rii-Seez-Net) sanieren und erweitern ihre Rohranlagen. Mit der Sanierung des Elektrizitätswerks erneuert das Wasserwerk die schadenanfällige Wasserleitung aus Ducktilguss. Im Abschnitt Breite 43 bis zur Einmündung Gerbergasse beteiligt sich ausserdem die Fernheizung Breite AG am Bauprojekt und saniert ebenfalls ihre Leitung. Lokal sind auch Drittwerke involviert (GRAVAG AG und Swisscom).

 

Die Tiefbauarbeiten erfolgen in drei Bauetappen. Entsprechende Hinweise oder Umleitungen werden signalisiert. Die Zufahrt ist je nach Bauetappe entweder über die Gerbergasse oder über die Trogenerstrasse gewährleistet. Die Parkplatzbewirtschaftung ist eingeschränkt. Während der dritten Bauetappe ist der Mühlackerweg für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

 

Die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner wurden mit einem Informationsschreiben über das Bauvorhaben informiert.

 

Für Umschalt- und Anschlussarbeiten sind nur lokale und kurze Unterbrüche zu erwarten. Über alle vorhersehbaren Unterbrechungen werden die Betroffenen rechtzeitig orientiert.

 

Die Technischen Betriebe der Stadt Altstätten, die örtliche Bauleitung und die beauftragten Unternehmer sind besorgt, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten und bitten die Anwohnerschaft um Verständnis.



Datum der Neuigkeit 5. Sept. 2019
©2020 stadt Altstätten