Gemäss Artikel 23 des Gemeindegesetz (GG) unterstehen dem fakultativen Referendum:

a) allgemein verbindliche Reglemente, ausgenommen Gebührentarife;

b) allgemein verbindliche Vereinbarungen;

c) Übertragung von Verwaltungsaufgaben an eine andere Gemeinde;

d) Geschäfte nach Massgabe der Gemeindeordnung, soweit diese nicht das obligatorische Referendum vorsieht.

Zugehörige Objekte