Zahnradbahn zwischen Altstätten - Gais

Die Appenzeller Bahnen verbinden das St. Galler Rheintal mit dem Appenzellerland. Auf den steilen Streckenabschnitten kommen Zahnräder zum Einsatz.
Zwischen Altstätten Stadt und Gais verkehren die Appenzeller Bahnen auf einer Zahnrad-Schmalspurbahn. Die Bahn bildet eine Verbindung zwischen dem St. Galler Rheintal und dem Appenzellerland und ermöglicht wunderschöne Ausblicke ins Rheintal.

Sommer
In den Sommermonaten kann eine unvergessliche Fahrt im offenen Aussichtswagen genossen werden. Dieser verkehrt bei schönem Wetter jeweils am Mittwochnachmittag sowie samstags und sonntags. Bei jeder der Haltestellen ist ein Ausstieg möglich - und der Einstieg auf einen der vielen Wanderwege. Auch ist der Velotransport grundsätzlich möglich.

Beim Bahnhof Appenzell können E-Bikes und Velos gemietet werden. Eine gemütliche Velotour führt über Appenzell-Eggerstanden-Hölzlisberg nach Altstätten Stadt, wo die Fahrräder auf den Velowagen der Appenzeller Bahnen verladen werden können. Bequem geht die Fahrt zurück zum Ausgangspunkt.

Winter
Wenn die Schneelage es zulässt, wird die alte Stossstrasse als Schlittelweg markiert. Mit den Appenzeller Bahnen gelangt man von der Station "Altstätten Stadt" zur Haltestelle "Stoss", von wo die rasante Talfahrt startet. Die Strasse ist für die Anwohner geöffnet, es ist mit entgegenkommenden Fahrzeugen zu rechnen.
Zahnradbahn
Appenzeller Bahn und im Hintergrund das Städtli von Altstätten