Wintersport - Langlaufen und Schneeschuhwandern

Dank der Nähe zum Appenzellerland ist Langlaufen und Schneeschuhwandern in schneereichen Wintern praktisch vor der Haustüre möglich.
Langlauf
Mit den Appenzeller Bahnen erreicht man von Altstätten aus das Langlaufzentrum Gais-Starkenmühle in 10 Minuten; Haltestelle „Rietli“ benützen.

Rund 30 km präparierte Loipen führen von der Starkenmühle durch die abwechslungsreiche Hügellandschaft und Winterwelt zum Sammelplatz oder auf den Hohen Hirschberg. Bei der Starkenmühle gibt es auch eine Nachtloipe, welche bei guten Schneeverhältnissen täglich bis 22 Uhr beleuchtet wird. Eine Langlaufschule bietet des weiteren Langlaufkurse (Einzel- und Gruppenunterricht) an.

Informationen und Loipenbericht: www.langlauf-gais.ch


Schneeschuhwandern
Bei sehr guten Schneeverhältnissen kann mit den Schneeschuhen bereits im Tal gestartet werden. Ansonsten genügt in den Wintermonaten häufig eine kurze Anreise ins Appenzellerland, um Schneeschuhwanderungen zu unternehmen.

Ein lohnendes Ziel ist beispielsweise der Fähnernspitz (1'506 m ü.M.); als Ausgangspunkte eignen sich das Eggli, Eggerstanden oder Steinegg. Der Aufstieg wird belohnt mit einem schönen Rundumblick über Altstätten und das Rheintal bis zum Bodensee sowie ins Appenzellerland.
Langlaufen in Gais
Langlaufen in Gais, bei der Starkenmühle

Öffnungszeiten

Bei guten Schneeverhältnissen im Winter